Was könnte Deinem Kind gefallen?
Stöbere hier im Sortierkasten >>

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Spiel mit den Sinnen - Wunderwerkstatt

Entdeckerkörbe - kleine Körbe zum genussvollen Untersuchen und Erforschen!

Schütteln und genau horchen - den Hörsinn verfeinern mit den Geräuschedosen.

Die Knete mit vielen Variationen, Möglichkeiten und den einfachsten Zutaten, die es gibt - ohne Kochen!

Hält luftdicht verschlossen im Kühlschrank mindestens 6 Monate, wenn sie nicht vorher aufgebraucht wurde.

Fenster einfach mit dem Pinsel oder Finger bemalen mit Farbe, die gut wieder abgeht?

Kein Problem mit unserer selbstgemachten Fenstermalfarbe.

Mondsand oder auch Zaubersand genannt ist weicher, leicht klebriger Sand, der einfach selbst herzustellen ist und darüber hinaus noch essbar, aber wahrscheinlich nicht lecker.

Glibbriger Schleim aus nur 2 Zutaten!

Fühlt sich an wie der Glibber, den Ende der 80er alle hatten, ist aber "essbar" und biologisch abbaubar.

Kinetischer Sand hat andere Fließeigenschaften als normaler Sand oder Mondsand.

Man kann ihn teuer im Spielwarenladen kaufen oder einfach selbst herstellen.

Ein Tablett, Krimskrams und etwas Reis - die Sinneskiste in klein kann auch mit wenig Füllmaterial eine schöne Sinneserfahrung werden.

Regenbögen faszinieren alle - Groß und Klein.

Wasser ist wohl das einfachste Füllmaterial für eine Sinneskiste. 

Wühlen - Sortieren - Dekorieren - Verstecken - Finden 

Ein bisschen Wasser, Instant-Schnee, ein paar Tiere und auf geht's in die Polarregionen!

Einladung zur Sinnesexploration in der Wunderwerkstatt: Hochkonzentrierte und zufriedene Stunden mit Einfüllen, Umfüllen, Wühlen und Sortieren wurden hier verbracht.

Unser Einstieg in die Sinnes- und Wunderwelt, sowie das freie und unstrukturierte Spiel