zurück zur Wunderwerkstatt

 

Bewegungsspiel - 20 Bewegungskarten

spielbewegen
spielbewegenbewegungsspiel_downloadersteleseversionbewegunsgspiel_schachtel
5 5 1 Product
2,00 € Autor: WunderwerkstattWunderwerkstatt
+

20 Bewegungskarten

Verwandle dich in einen Hasen, trampel wie ein Elefant - ein lustiges Bewegungsspiele mit Alternativen für Kinder, die sich noch nicht trauen, wild mitzumachen .

Außerdem gibt es eine vereinfachte Version für Kleinkinder und Erstleser, die das Spiel alleine spielen wollen.

Anleitung

Das Spiel kann auf viele Arten gespielt werden - unsere fleißigen Tester haben uns auch noch ein paar tolle Ideen geliefert - Vielen Dank nochmal.

  • Für Kleinkinder und Erstleser eignet sich vor allem die vereinfachte Version, die nur eine einfache, leicht lesbare Anweisung und ein Bild des Tiere enthält. So können Leseanfänger die Aufgabe leichter erfassen und die Aufgabe ist auch für Kleinkinder leichter zu bewältigen, da es weniger abstrakt wird :-)
  • Unsere Ursprungsidee war, die Karten zu mischen und immer ein Tier zu ziehen und los geht es. Die erste Anweisung in rot sind Vorschläge, was das Tier tun könnte. Die zweite Anweisung in grün ist ein Vorschlag für einen eher passiveren Part - für schüchterne Kinder, müde Kinder oder ..). Die letzte Anweisung in rot ist dann meist eine Idee, was beide "Parteien" zusammen machen könnten.
  • Die Ideen auf der Karte sind nur Vorschläge, oft diskutieren die Kinder auch gerne, was der Bär denn nun typischerweise tut - beobachtet einfach Eure Kinder und guckt was passiert.
  • Eine schöne Idee war auch die Karten mit Schleichtieren zu kombinieren.
  • Eine weitere tolle Idee war einen Teil der Karten in einem Kreis auszulegen und mit einem Fidgetspinner auszuwählen, welches Tier dran ist :-)

Vorbereitung

Herunterladen

Ausdrucken

Laminieren - wir sind seit 2 Jahren mit diesem Laminiergerät sehr zufrieden :-)

An den grauen Linien entlang ausschneiden

[optional] Da laminierte Karten spitze Ecken sind, runde ich meine Ecken mit diesem Eckenknipser ab.

[optional] Die Schachtel auf dickes Papier drucken, ausschneiden und falten. An den Klebelaschen mit Kleber versehenen und zusammensetzen. Die Schachtel ist so konzipiert, dass beide Versionen der Karten hineinpassen.