zurück zur Wunderwerkstatt

 

Lebens- oder Geburtstagskette (Bausatz - 156 Perlen)

lebenskette_bausatz_mit
lebenskette_bausatz_mitbausatz_lebenskette
5 5 4 Product
9,50 € Autor: WunderwerkstattWunderwerkstatt
Döschen Politur (5ml)

6 verfügbar
+

DIY Lebens- oder Geburtstagskette

Die 4. Färbeserie ist fertig. Die Farben werden natürlicherweise leicht von den Fotos abweichen - folgen aber dem gleichen Farbschema. 

Perlen für Lebens- oder Geburtstagskette.

Mehr zur Verwendung als Lebens- oder Geburtstagskette findet Ihr auch noch im passenden Wunderwerkstatt-Artikel.

Im Paket enthalten:

  • 144 Perlen mit 12mm Durchmesser für jeden Tag des Jahres eine - fertig gefärbt (mit Lebensmittelfarbe und Tusche) nach dem logischen Farbkreis-Schema, das wir im Wunderwerkstatt-Artikel vorstellen (in 12 beschrifteten Tüten)
  • 12 Ersatzperlen, für Verlust oder Beschädigung.
  • 12 Geburtstagsperlen in 20mm Durchmesser naturfarben, eine davon golden

Optional - falls Ihr keine zu Hause habt:

  • 1 Döschen Bienenwachspolitur, damit die Perlen mehr Farbtiefe und Glanz bekommen, und sich einfach toll anfassen (die Perlen werden dadurch nicht speichelfest!)

Was Ihr noch braucht:

  • Küchenrolle zum Abnehmen der überschüssigen Bienenwachspolitur (Zum Polieren einfach etwas Politur mit dem Finger aufnehmen und einreiben - danach den Überschuss mit dem Küchentuch abnehmen)
  • ca. 2m Schnur, die Euren Ansprüchen gerecht wird - wir nehmen gerne eine flexible Kordel (bekommt man auch gut im Bastelgeschäft oder der Bastelabteilung im Baumarkt)
  • Eine Aufbewahrung für die Perlen. Es eignen sich eine Schachtel oder Setzkasten mit 12 Unterteilungen für die Monatsperlen oder 12 Gläser und ein Glas für die Geburtstagsmonatsperlen und die Kordel.

Anleitung

Als Lebenskette:

Gerade rund um den Geburtstag wird das Leben und sein Verlauf interessant. Mit den Perlen kann das Kind sein Leben auffädeln. Mit der Geburt und der goldenen Perle angefangen das ganze Jahr hindurch alle Monate bis es zum 1. Geburtstagsmonat kommt, an dem wieder eine große Perle steht. Und so weiter bis zum aktuellen Alter und - wenn gewünscht - weiter in die Zukunft.

Nach dem Auffädeln und Betrachten, evtl. dem Arbeiten mit Legematerial zu wichtigen Stationen im Leben. Wird die Kette wieder abgefädelt und für das nächste Kind bereitstellt.

Als Geburts(tags)kette:

Eine tolle Idee hatte Nadine von Ökotussimama: Die Lebenskette nämlich als Geburts(tags)kette zu verwenden. Sie wird die Kette an einem schönen Ort aufhängen und jeden Monat eine Perle dazu fädeln, so wird die Kette immer länger und länger und Fragen wie: "Wann hab ich Geburtstag" und "Wie alt war ich letzten Sommer" können ganz einfach und anschaulich zusammen nachgesehen werden